Ich bin Ihre Seniorenassistentin:

Mein Name ist Marion Ostermann, ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. In meinem erlernten Beruf als Bankkauffrau hatte ich häufig auch mit Senioren und ihren Nöten zu tun.

Durch meine ehrenamtlichen Besuche in einem Seniorenheim habe ich die vielfältigen Arbeiten mit Senioren lieben gelernt. So stellte ich aber auch fest, wie extrem wichtig eine gute soziale Betreuung ist, die doch sehr häufig vernachlässigt wird.

Nach über 17 Jahren Familienmanagement habe ich mich zur professionellen Senioren-Assistentin durch die Firma Büchmann Seminare KG – staatlich anerkannt –  nach dem Plöner Modell* ausbilden lassen und im Dezember 2011 meine Zertifizierung erhalten.

Meine Ausbildung zur Seelsorgerin im Ehrenamt machte ich im Jahr 2014. Diese auf Gestaltseelsorge basierende Ausbildung absolvierte ich bei dem Ev.-luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost, Seelsorge im Alter.

Unter anderem nahm ich an folgenden Fortbildungen teil:

  • Dezember 2016 „Grundkurs zur Integrativen Validation nach Richard“ an der Albertinen-Akademie in Hamburg
  • September 2018 „Begleitung am Lebensende“ bei der  Angehörigenschule Hamburg
  • November 2018 „Handmotorik und Demenz“ beim                Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein;
  • März 2019 „Basisseminar – Basale Stimulation“ – an der Albertinen-Akademie in Hamburg

Es ist selbstverständlich, dass ich nicht nur verantwortungsbewusst, zuverlässig und diskret bin, sondern auch freundlich, einfühlsam und hilfsbereit meinen Kunden gegenübertrete.

Ich habe Erfahrung im Umgang mit blinden Menschen, Senioren im Rollstuhl bzw. mit Rollator und mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind.

Selbstverständlich habe ich einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert und frische diesen regelmäßig auf.

Ein PKW-Führerschein der Klasse drei ist vorhanden.
*Informationen zum Plöner Modell

Helfen ist gut, kompetent helfen ist besser

Die Ausbildung basiert auf dem von Ute Büchmann entwickelten Konzept „Qualifizierte Senioren-Assistenz nach dem Plöner Modell“, das 2006 in einem Pilotprojekt im Kreis Plön mit europäischen Geldern gefördert und seitdem ständig weiterentwickelt wurde. Seit dem 8. November 2011 ist die Marke Senioren-Assistenz/Plöner Modell beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.

Senioren-Assistenz/Plöner Modell – Die Bausteine – Module und Unterrichtsinhalte

Basiswissen Psychologie

Kommunikation, Umgang mit Konflikten, Geronto-Psychologie, Umgang mit Verlusten/Trauer

Freizeitgestaltung mit Senioren

Fitness, Freizeitgestaltung, Gedächtnistraining, Vorlesetechnik, Biographiearbeit

Fachthemen aus den Bereichen Gesundheit, Rechtsfragen, Pflege

Grundwissen Pflege, Ernährung im Alter, Betreuungsrecht, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testament, Pflegeversicherung und Pflegestufen, Altersassoziierte Krankheiten, Demenz und Alzheimer, finanzielle Hilfen für ältere Menschen

Know-how für die Selbstständigkeit und Bewerbung in Einrichtungen

Etablierung auf dem Markt/Arbeitsmarkt, Aufbau und Erhalten von Netzwerken, Kundengewinnung, Kreativmarketing, Rechtsfragen zur Selbstständigkeit, Organisation der Senioren-Assistenten/innen-Arbeit, Pressearbeit, Vorstellung des Senioren-Assistenten-Netzwerks und des Vermittlungsportals

Reflexionsarbeit

Tätigkeitsbereiche in der Senioren-Assistenz, Praxisbericht Senioren-Assistenz, Einführung in die Reflexionsarbeit, Einzel- oder Gruppenarbeit, Sprechstunde und Beratung, Präsentation der Abschlussarbeit, Interne Netzwerkarbeit, Zusätzlich: Netzwerktreffen nach der Ausbildung

Seminarleitung

Die Firma Büchmann Seminare KG hat 2006 die Ausbildung in der professionellen Senioren- Assistenz nach dem Plöner Modell entwickelt. Sie ist „staatlich anerkannter Träger der Weiterbildung“ und zertifiziert nach LQW. Diese Gütesiegel dokumentieren einen dauerhaften und qualitativ hochwertigen Weiterbildungsbetrieb.

Kontakt:
Büchmann Seminare KG
Lise-Meitner-Straße 1-7
24223 Schwentinental (Raisdorf) b. Kiel
Tel. 043 07 / 900 – 340
www.Senioren-Assistentin.de